Datenschutzerklärung gemäß Art 13 f DSGVO

Sie können darauf vertrauen, dass wir im Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten die größtmögliche Vorsicht walten lassen und unsere in den geltenden Datenschutzgesetzen festgelegten Pflichten einhalten.

 

In Folge wird erklärt, wie wir Verein Live to Give - ein Hilfsprojekt in Ghana (ZVR-Zahl:774600968) Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten.

 

Wofür verwenden wir Ihre Daten?

Unter Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen der Datenschutzgrundverordnung, des Österreichischen Datenschutz-Anpassungsgesetzes 2018 und dieser Datenschutzerklärung erheben und verarbeiten wir die von Ihnen zur Verfügung gestellten Stammdaten sowie sonstige personenbezogen Daten, die Sie uns im Rahmen der Beziehung zur Kenntnis bringen bzw. gebracht haben, für folgende Zwecke:

 a.   Einwerbung von Spenden durch Neugewinnung und Rückgewinnung von Spendern für Erfüllung der statutengemäßen Organisationszwecke auf Grundlage von Artikel 6 lit f DSGVO (berechtigtes Interesse)

 b.     Verwaltung erfolgter Spenden auf Grundlage von Artikel 6 lit b DSGVO (Vertragserfüllung)

 c.     Verwaltung von aktiven und früheren Mitgliedern auf Grundlage von Artikel 6 lit b DSGVO (Vertragserfüllung)

 d.     Verwaltung von aktiven und ehemaligen Spendern auf Grundlage von Artikel 6 lit b DGVO (Vertragserfüllung)

 e.     Einwerbung von Sponsorenleistungen für Erfüllung der Organisationszwecke auf Grundlage von Artikel 6 lit f DSGVO (berechtigtes Interesse)

 f.      Erfüllung abgabenrechtlicher Verpflichtungen auf Grundlage von Artikel 6 lit c DSGVO iVm § 18 (8) Einkommensteuergesetz.

 

Die Bereitstellung von Namensdaten und Bankverbindungsdaten ist für den Abschluss der Schenkungsverträge (Spenden/Sponsorenleistungen) und auf Grund steuerrechtlicher Vorschriften sowie von Geldwäschebestimmungen erforderlich. Bei Nichtbereitstellung können Spenden und Sponsorenleistungen nicht entgegengenommen werden.

Welche Stamm- und Personenbezogenen Daten werden hierzu verwendet?

Folgende personenbezogene Daten werden auf der Grundlage unseres berechtigten Interesses gemäß Artikel 6 lit f DSGVO verarbeitet

  •  Stammdaten: Familienname, Vorname, Geburtsdatum, akademischer Grad, Anschrift, Teilnehmernummer oder sonstige Kontaktinformationen wie z. B. Ihre E-Mail Adresse, Informationen über Art und Inhalt des Vertragsverhältnisses
  • Sonstige personenbezogene Daten: Daten, die Sie oder Dritte uns im Rahmen des Vertragsabschlusses oder während des Vertragsverhältnisses zur Kenntnis bringen wie insbesondere Geburtsdatum, Familienstand, Beruf, Ausweisdaten, Bankverbindung, gewünschte Zahlungsart, Marketingpräferenzen, bevorzugte Kontaktkanäle, Einwilligungen, Zustelladressen. Nicht unter sonstige personenbezogene Daten fallen besondere Kategorien von Daten im Sinne Art 9 Abs 1 Datenschutzgrundverordnung, es sei denn, wir haben über die Erhebung von besonderen Kategorien von Daten eine ausdrückliche Vereinbarung mit Ihnen getroffen.
  •  Kommunikationshistorie

Die zur Erfüllung des Vereinszwecks erhobenen Daten werden an keine Dritten übermittelt.

Wie lange speichern wir Ihre Daten?

Ihre Daten werden unter Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen nach Beendigung des Vertragsverhältnisses gelöscht, außer diese Daten werden noch benötigt, um sonstige gesetzliche Aufbewahrungspflichten zu erfüllen.

 

Welche Rechte haben Sie als Kunde?

Auskunftsrecht

Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu erhalten, welche personenbezogenen Daten von Ihnen verarbeitet werden. Sie haben das Recht auf Auskunft über die Zwecke, für die Ihre Daten verarbeitet werden, welche Kategorien personenbezogener Daten verarbeitet werden, die Empfänger oder Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten sowie die Dauer, für welche die Daten gespeichert werden. Sie können Ihr Recht auf Auskunft jederzeit über die auf der Website bekannt gegebenen Kommunikationskanäle begehren.

Recht auf Berichtigung und Löschung

Sie können jederzeit verlangen, dass unrichtige Daten unverzüglich berichtigt werden. Ebenso können Sie verlangen, dass jene Daten unverzüglich gelöscht werden, die für die Vertragserbringung nicht mehr notwendig sind – sofern der Löschung kein gesetzlicher Grund entgegensteht (z. B. gesetzliche Aufbewahrungsfristen).

Widerrufsrecht

Sämtliche Einwilligungen für Datenverarbeitungen, die für die Vertragserbringung und die Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen nicht notwendig sind, können Sie jederzeit kostenlos und ohne Angabe von Gründen schriftlich, telefonisch oder per E-Mail widerrufen oder auf bestimmte Kontaktkanäle beschränken.

Widerspruch nach Art 21 DSGVO

Sie haben das Recht gemäß Art 21 Abs 1 DSGVO jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen. Der Verein Live to Give – Ein Hilfsprojekt in Ghana verarbeitet die personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, der Verein Live to Give – Ein Hilfsprojekt in Ghana kann zwingende, schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, welche Ihre dargestellten Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder wenn die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.

 

Sie können für die Dauer dieser Prüfung gemäß Art 18 DSGVO Ihr Recht auf Einschränkung geltend machen. Das bedeutet, dass die Daten z. B. für die Zeit der Prüfung nicht mehr verarbeitet werden.

Beschwerderecht

Sollten Sie datenschutzrechtliche Beschwerden haben, so können Sie sich jederzeit an uns wenden, um eine rasche Lösung zu erzielen. Andernfalls können Sie Ihr Anliegen an die Österreichische Datenschutzbehörde, Wickenburggasse 8, 1080 Wien, bzw. unter dsb@dsb.gv.at richten.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Wenn Sie von Ihrem Recht auf Datenübertragbarkeit Gebrauch machen möchten, so werden jene Daten in einem maschinell lesbaren Format zur Verfügung gestellt, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben.

Ansprechpartner für Datenschutz

Wenn Sie Fragen zum Thema Datenschutz oder den zu Ihrer Person gespeicherten Daten haben, wenden Sie sich jederzeit an unsere Obfrau unter sonja.weilharter(a)livetogive.at.